Infografik: Spielzeug für Kinder

Infografik: Spielzeug für Kinder

Die heutige Intensivkinderhaltung oder Massenkinderhaltung kann sehr eintönig sein für die Kids. Deshalb haben führende Forscher Beschäftigungsmaterial entwickelt, dass Verhaltensstörungen und Selbstverstümmelung der Kinder verhindern soll.

 

Infografik: Spielzeug für Kinder


download als *.PDF

Hintergründe:

Eingesperrte Lebewesen haben extreme Probleme damit, sich selbst zu beschäftigen. Klar – womit auch in einem leeren Gefängnis aka Stall oder Käfig. Meistens werden Verletzungen und Selbstverstümmelungen der Tiere durch Kannibalismus dadurch verringert (nicht verhindert!). Deshalb feiern Tierschutzverbände und Züchter die Beschäftigungsmaterialien.

Quellen:

Diese Grafik wurde anhand von tatsächlich verfügbaren Spielzeugen/Beschäftigungsmaterialien entworfen. Es scheint sogar einen ganz neuen Markt hierfür zu geben, wie dieses Projekt zeigt. Die Verletzungshäufigkeit wird dadurch wohl tatsächlich herabgesetzt. Aber damit ist den verstörten, leidenden Individuen ganz sicher noch kein “glückliches Leben” beschert.

Hier ein Beispiel für den “Ferkel-Beißring” (zynisch “Pig Star” genannt), den “Anti-Stress-Ball“, “PiggyPlay” oder die “Beißkugel“, um zu beweisen: Den Scheiß gibt es wirklich, um Tierhaltung wieder rentabel und “artgerecht” zu machen. Danke!

Hinweise:

Wer diese Bilder nutzen möchte, muss sich mit ein paar Dingen vertraut machen. Bitte lest hier den Grundlagenartikel zu den Medien bei KINDER-ESSEN.com