Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Es gibt nichts schöneres, als ein altbewährtes, rustikales Kartoffelgratin. Mit einer besonderen Zutat, wird daraus das perfekte Abendmahl.

für 3-4 Portionen
4 – 5festkochende Kartoffeln
1 StangeLauch
etwasBabyspeck
25 mlSahne
225 mlMilch
etwasZitronenabrieb
1 ZeheKnoblauch
etwasRosmarin
etwasMuskatnuss
etwasSalz
etwasPfeffer
nach beliebenKäse
einigeWalnüsse
etwasButter (zum einfetten)

 

 

ZUBEREITUNG

Eine passende Auflaufform mit Butter einfetten. Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und damit die Auflaufform einreiben.
Die Kartoffeln in feine Scheiben schneiden (2-3 mm) und in einer großen Schüssel mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Zitronenabrieb und den halbierten Knoblauchzehen kräftig würzen.
Nun die Kartoffeln in eine Auflaufform schichten. Zwischendurch etwas Babyspeck hinzugeben. Sahne mit der Milch mischen und auf die Kartoffeln geben, so dass diese fast bedeckt sind.
Etwas Käse und ein paar Flocken Butter auf das Gratin geben und bei 200 °C
ca. 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Zum Garnieren und für den Extratouch ein paar Walnüsse auf das Gratin geben.

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 1-2 Stunden


Warum wir Rezepte mit Kindern anbieten?