Kinderbraten zu Weihnachten

Kinderbraten zu Weihnachten

Zum Fest der Liebe gehört schon immer leckeres Essen. Wir möchten schließlich unserer Familie zeigen, wie moralisch überlegen wir sind!
Was passt besser zu diesem besinnlichen Fest der Liebe, als ein Kinderbraten mit süßlich-HERZhafter Füllung?

für 3-4 Portionen
FÜLLUNG
1 PackungBlätterteig
200 gBabyspeck, fein gewürfelt
100 gChampignons
1 kleineZwiebel
50 gSemmelbrösel
50 gPreiselbeeren
1Knoblauchzehe
nach beliebenSalz & Pfeffer
etwasBratöl und Milch (zum Einpinseln)

FLEISCH
175 gBaby-Fix oder Seitan-Fix
30 gHefeflocken
1Knoblauchzehe
1 ELTomatenmark
70 mlSojasauce
125 mlKinder- oder Gemüsebrühe
2 ELSenf
nach beliebenSalz & Pfeffer
Kinderbraten zu Weihnachten

Hier das Original-Rezept

ZUBEREITUNG

BRATENFLEISCH
Kinderfix oder Seitanfix mit Hefeflocken vermengen. Die Knoblauchzehe schälen, pressen und dazugeben.
Tomatenmark, Sojasauce, Kinder- oder Gemüsebrühe und Senf verrühren. Dann alles zur Mischung hinzugeben und mit einem Löffel zu einem festen Teig rühren. Anschließend etwas durchkneten und zunächst zur Seite legen.

FÜLLUNG
Babyspeck, Champignons und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken.
Bratöl in einer Pfanne erhitzen und zunächst den Babyspeck knusprig anbraten. Dann die Zwiebelwürfel glasig anbraten und Champignons mit Knoblauch dazugeben. Für 5-10 Minuten anbraten. Leicht salzen.
Danach Semmelbrösel und Preiselbeeren unterheben und zur Seite stellen.

Den Ofen auf 190°C vorheizen (Ober- und Unterhitze, 190°C Umluft).
Den Blätterteig ausrollen und die Fleischmasse darauf mit einem Nudelholz dünn ausrollen. An den kürzeren Seiten sollte etwas Platz bleiben.
Auf dieser Blätterteig-Fleischmix-Teig wird nun die Füllung gleichmäßig verteilt.
Nun den Teig aufrollen: Achtet darauf, dass alle Seiten dicht sind. Den Blätterteig außen mit etwas Öl und Milch bestreichen.
Alles im Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 50-55 Minuten backen.

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden


Warum wir Rezepte mit Kindern anbieten?